Froschkönig

Froschkönig
 

Letztes Feedback

Meta





 

Erster Akt

Sie erschraken, damit hatte keiner von ihnen gerechnet. Erst das flüchtige Rascheln welches von einem anfangs dumpfen, die Nackenhaare aufstehenden, dann zusehen schrillem Aufheulen übertönt wurde. Dann war Stille. Nicht die Ruhe die man kennt, abends wenn eine Zeit lang kein Auto vorbeifährt und kein Vogel zwitschert, nicht die Taube Regungslosigkeit im Kino, kurz bevor der Abspann beginnt.

Es war muxmäuschen Still.

Anna stieg zuerst aus, Frank blieb zurück. Sie winkte ab als er zum dritten mal die Zündung betätigte und sich nichts tat außer jenes nervtötende ausdruckslose knirschen dessen Erwartung ja ein schnurrender Motor ist, enttäuscht blieb dieser aus. Nachdem Frank innerhalb der folgenden zwei Stunden nicht mehr fertig gebracht hatte als auszusteigen und gegen den Jeep zu treten, wodurch dieser seine Dreckkruste verloren, Frank jedoch ein stattliches Hämatom gewonnen hatte, beschloss Anna aufzubrechen.

Bald sahen sie nur noch Umrisse des Wagens und schließlich verschwand er ganz hinter einer Düne. "Es steht die Zeit die sonst so eilt, scheint zu verweilen, nun Sekunde zu Minute reiht, sie fügen sich zu Stunden voller Einsamkeit" sprang es in Franks Kopf herum.

8.1.14 23:27

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen